• Schreiben Sie uns!

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Die Lösung hilft Spam zu vermeiden

0221 / 37 663 27
Loreleystraße 7 · 50677 Köln

Schreibwerkstatt

Im Rhythmus des Lebens

Lesung der Schreibwerkstatt 2014

I. Im Rhythmus des Lebens

Ich war ein sozialer Motor | Muttertier, Mutter im Hauptberuf | Ich bin eine phantasievolle lebensliebende, | mir gut gesonnene Freundin | eine echte Freundin

II. Ein Stück Himmel

Ein Stück Himmel | Mein erster Blick am Morgen: | der Himmel, die Sonne, die Wolken, | der Regen, vielleicht. | Die Hand rausstrecken: | Ist es trocken und warm genug, | auf dem Balkon zu sitzen?

III. Natur – Erleben

Morgens abends nachts | Morgens höre ich dem beginnenden Tag zu. | Aus der Stille vernehme ich in einem Moment Vogelgezwitscher, | und spüre: Du bist da, das Leben begegnet mir jeden Tag neu

IV. In Beziehung

Sanft | anschmiegsam warm | dunkelrot licht stark | betörend leicht tief gehend luftig | Verliebt sein | Du | vergehst so | schnell ich spüre | Dich nicht | wenn ich Dich | festhalten will entfliehst | Du

V. Heil werden

Lass alles so sein wie es ist, | den Atem, andere Menschen, | die Welt und auch dich selbst, | spüre in dich hinein, | fühle alles Heile und alles Wunde, | freu dich über das, was heil ist | oder heil geworden ist

Vielfalt ist mehr - Ermutigung zum EigenSinn

Lesung im Domforum in Köln im Rahmen der Themenwoche Inklusion

Ermutigung zum EigenSinn

Widersinn | Wahnsinn | Lebenssinn | Ja wo ist denn hier | Der Sinn hin | Such, such ihn | Den eigenen Sinn | Wahnsinn