• Schreiben Sie uns!

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Die Lösung hilft Spam zu vermeiden

0221 / 37 663 27
Loreleystraße 7 · 50677 Köln

Schreibwerkstatt 2012

Sehnsuchtswege

Lesung der Schreibwerkstatt 2012

I. Sehnsuchtswege

Meine Sehnsucht hat viele Farben Sie besteht aus den Regenbogenfarben Zusammengesetzt aus vielen kleinen traurigen Tränen In ihnen spiegelt sich das Licht wird gebrochen Gefühle werden hinweg getragen Von der Leichtigkeit des Seins Wo bin ich? Wo will ich hin?... Read More

II. Liebeserklärungen

Der schwarze Schreibtisch meines Vaters | Er hatte Jahrzehnte im elterlichen Wohnzimmer immer an derselben Stelle gestanden, gleich rechts, wenn man zur Tür hineinkam. Niemals wurde er verrückt oder an einen anderen Platz gestellt. Wie ein Denkmal stand er dort, solange ich zurückdenken kann.

III. Lebenswege

Im Krankenhaus | Schon einige Male | diesen Berg bezwungen | abgerutscht und | hochgezogen | mit der Kraft am Ende | und | doch weiter gestiegen | mit Zittern auf dem | Gipfel gestanden | und doch den Berg besiegt | mit Angst hinunter ins Tal geschaut | und dennoch immer wieder den Absturz überlebt

IV. Wandlungen

Eine geschenkte Stunde | ich fliege auf einem Teppich | aus weißen Sternchen | und gelben Sonnen gewebt | ins Mondsteinblau | unter mir ein Meer von Grün | der Wind zaubert Wellen hinein | mal hell mal dunkel | schimmert ein Smaragd

V. Wir haben keine andere Zeit als diese

Atem | Ich atme ein, | ich lade ein. | Ich arme aus, | ich lade aus. | Atem | Heilige Energie | „Prana“, | Quelle des Lebens. | Ich denke also bin ich, | ich atme, also lebe ich.

VI. In guten Stunden

... wenn die Sonne auf meinen Balkon scheint | und es ganz still ist, | höre ich in der Ferne das Rufen in | einem Glockenklang | nach Frieden und Geliebt sein und Leben.