0221 / 37 663 27
Loreleystraße 7 · 50677 Köln

Veranstaltungen

Info: Klicken Sie auf Erweiterte Suche anzeigen. Dann können Sie die gewünschte Kategorie anwählen. Zur Bestätigung klicken Sie auf die Lupe. Um wieder alles zu sehen klicken Sie auf Alle Kategorien und dann wieder auf die Lupe.


Eutonie

Eutonie

08.06.2021 | 16:00 - 17:30 Uhr

Ort: Seelsorge & Begegnung | Paulushaus

Einfache Übungen helfen, den eigenen Körper achtsam wahrzunehmen. Die Übungen zur „Wohlspannung“ (= Eutonie) werden ergänzt durch leichte, meditative Tänze. 

weiterlesen

Bitte warme Socken und ein großes Handtuch als Unterlage mitbringen!

Birgit Eisinger

Anmeldung für das 1. Halbjahr ab Januar

Anmeldung für das 2. Halbjahr ab Juni


Foto: © janeb13 · pixabay.com


Der Fensterzyklus der romanischen Kirche St. Georg

Der Fensterzyklus der romanischen Kirche St. Georg

09.06.2021 | 15:00 - 16:30 Uhr

Ort: Trappistinnen Abtei „Maria Frieden“ in der Eifel

Einführung

St. Georg wurde 1067 als Kirche geweiht. Die durch ihren mächtigen Westchor ausgezeichnete Kirche wurde während des zweiten Weltkriegs schwer beschädigt. Zur Ausstattung der romanischen Kirche gehört ein Zyklus farbiger Glasfenster von Johan Thorn Prikker. Heinz-Georg Schneider wird uns die Schönheit der romanischen Basilika mit ihrer langen Geschichte näher bringen.

weiterlesen

Einführung in Seelsorge & Begegnung:

Mittwoch, 9. Juni 2021 von 15.00 bis 16.30 Uhr

Mit Papier, Schere und Farbstiften nähern wir uns dem Bau und der Ausstattung von St. Georg. Bei unserem kreativen Tun gewinnen wir ein gutes Verständnis über die Lage im Stadtgrundriss im Laufe der Jahrhunderte. „Puzzelnd“ veranschaulichen wir uns die bedeutenden modernen Kunstglasfenster. 

Führung in St. Georg:

Mittwoch, 23. Juni 2021 von 14.30 bis 16.00 Uhr

Wir nähern uns der Kirche von außen und sammeln uns vor dem Bauwerk. Ein Gedicht macht uns aufmerksam. Für diese Architektur mit ihrem Westchor ist „das Innen und Außen“ ein Gegensatz. Im Innenraum ist dann der Bilderzyklus der Farbglasfenster von Johan Thorn Prikker unser vornehmliches Augenmerk.

Im Anschluss an die Führung von Herrn Schneider gibt es noch einen Einblick in die pastorale Praxis der integrativen Gemeinde, die seit vielen Jahren eine wichtige Beheimatung für Gehörlose, Schwerhörige und Hörende geworden ist – St. Georg all inclusive.

Treffpunkt: 14.30 Uhr vor St. Georg, Georgsplatz 17

Birgitta Daniels-Nieswand

Heinz Georg Schneider

Anmeldung ab Januar


Foto: © Birgitta Daniels-Nieswand


Meditatives Tanzen

Meditatives Tanzen

10.06.2021 | 19:00 - 21:00 Uhr

Ort: Seelsorge & Begegnung | Paulushaus

Schritte zur Mitte | Wach auf, meine Seele! // Wacht auf, Harfe und Saitenspiel! // Ich will das Morgenrot wecken. || Psalm 57

weiterlesen

Meditative Kreistänze führen uns im Schreiten und Bewegen zu der mal ruhigen und mal beschwingten Musik in unsere innere Mitte. Die Teilnehmenden erfahren hier immer wieder die Freude an der Bewegung sowie Vertrauen und Getragensein, Aufatmen und innere Ruhe.

In diesem Jahr werden uns Worte aus dem Buch der Psalmen in unseren Schritten inspirieren. Diesen Zyklus mussten wir im vergangenen Jahr unterbrechen. Wir wollen ihn nun wieder aufnehmen. Unter den Corona-Bedingungen müssen wir uns evtl. mit Baumwollhandschuhen bewegen. Die Handschuhe werden zur Verfügung gestellt.

Beim ersten Abend wird eine kleine Einführung in Wesen und Herkunft des Meditativen Tanzens gegeben. Die Teilnahme verlangt keine Vorerfahrungen. Neue Teilnehmer und Teilnehmerinnen sind immer wieder herzlich willkommen. Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, leichte Schuhe


Manfred Becker-Irmen

Anmeldung für das 1. Halbjahr ab Januar

Anmeldung für das 2. Halbjahr ab Mai


Foto: © Quelle Malkurs · Seelsorgge & Begegnung


VERTRAUEN

VERTRAUEN

12.06.2021 | 10:30 - 17:00 Uhr

Ort: Seelsorge & Begegnung | Paulushaus

„Sorget Euch nicht um Euer Leben … / Schaut die Lilien auf dem Felde“ (Mt 6,28)

Ein Virus stellt die ganze Welt und unser Leben auf den Kopf. Die gesamte Menschheit wird gleichzeitig davon betroffen und steht erschüttert vor nicht zu beantwortenden Fragen. Leben und Tod sind so eng miteinander verwoben, dass das eine nicht vom anderen zu trennen ist.

weiterlesen

Alte Muster greifen nicht mehr. Der Philosoph Jürgen Habermas bringt es auf den Punkt: „So viel Wissen über unser Nichtwissen und über den Zwang unter dieser Unsicherheit handeln und leben zu müssen, gab es noch nie!“ Und doch keimt (wie aus dieser Zeit gefallen) um uns herum, immer wieder neues Leben auf. Ein Kern der Sonnenblume übergibt sich im Herbst vertrauensvoll dem Dunkel der kalten Erde, um im kommenden Frühling voll zu erblühen.

Erinnern wir uns immer wieder im Tagesablauf – bei aller Angst, die in und um uns deutlich spürbar ist – dieser „frohen Botschaft“.

Angela Platzbecker, Pädagogin für Stimme und Körper

Anmeldung für den 12. Juni ab Januar


Foto: © Antje Graeper


Traumasensitives Yoga

Traumasensitives Yoga

16.06.2021 | 15:00 - 16:00 Uhr

Ort: Seelsorge & Begegnung | Paulushaus

Traumasensitives Yoga ist eine besondere Art des Yogas,
bei der einfache Formen auf einem Stuhl sitzend ausgeführt werden. 

weiterlesen

Ich möchte Sie zu einer gemeinsamen Yoga-Praxis einladen, bei der es kein „Richtig“ und „Falsch“ und dementsprechend keinerlei Korrekturen gibt, sondern wir richten uns ausschließlich nach unseren eigenen Wahrnehmungen. Jede(r) einzelne von uns kann für sich immer wieder achtsam aufs Neue erkunden und entscheiden, ob und auf welche Weise er/sie die jeweiligen Formen ausführen möchte.

Es sind keine Yoga-Vorkenntnisse erforderlich.

Birgitta Daniels-Nieswand

Claudia Malterer

Anmeldung für die erste Kurseinheit ab Januar

Anmeldung für die zweite Kurseinheit ab Mai


Foto: © janeb13 · pixabay.com


Frauenspuren

Frauenspuren

21.06.2021 | 16:30 - 18:00 Uhr

Ort: Seelsorge & Begegnung | Paulushaus

Gruppe 2:

Miteinander

In diesem Jahr werden zwei Gruppen angeboten, da die Gruppengröße eingeschränkt ist. Bitte melden Sie sich für eine Gruppe an.

ein Stück Weg gemeinsam gehen | singen, beten und kreativ sein | reden und lachen | voneinander hören, miteinander schweigen | und einander ermutigen

weiterlesen

Miteinander

  • den Spuren von Frauen
  • in Kunst und Kirche
  • in Gedichten und Geschichten
  • in biblischen Erzählungen nachgehen

Miteinander Spuren Gottes in unserem Leben entdecken

Herzliche Einladung an interessierte Frauen!

Birgitta Daniels-Nieswand

Anmeldung für das 1. Halbjahr ab Januar

Anmeldung für das 2. Halbjahr ab Mai


Graphik: © Der Knipser | stock.adobe.com


Eutonie

Eutonie

22.06.2021 | 16:00 - 17:30 Uhr

Ort: Seelsorge & Begegnung | Paulushaus

Einfache Übungen helfen, den eigenen Körper achtsam wahrzunehmen. Die Übungen zur „Wohlspannung“ (= Eutonie) werden ergänzt durch leichte, meditative Tänze. 

weiterlesen

Bitte warme Socken und ein großes Handtuch als Unterlage mitbringen!

Birgit Eisinger

Anmeldung für das 1. Halbjahr ab Januar

Anmeldung für das 2. Halbjahr ab Juni


Foto: © janeb13 · pixabay.com


Der Fensterzyklus der romanischen Kirche St. Georg

Der Fensterzyklus der romanischen Kirche St. Georg

23.06.2021 | 14:30 - 16:00 Uhr

Ort: Trappistinnen Abtei „Maria Frieden“ in der Eifel

Führung in St. Georg

St. Georg wurde 1067 als Kirche geweiht. Die durch ihren mächtigen Westchor ausgezeichnete Kirche wurde während des zweiten Weltkriegs schwer beschädigt. Zur Ausstattung der romanischen Kirche gehört ein Zyklus farbiger Glasfenster von Johan Thorn Prikker. Heinz-Georg Schneider wird uns die Schönheit der romanischen Basilika mit ihrer langen Geschichte näher bringen.

weiterlesen

Einführung in Seelsorge & Begegnung:

Mittwoch, 9. Juni 2021 von 15.00 bis 16.30 Uhr

Mit Papier, Schere und Farbstiften nähern wir uns dem Bau und der Ausstattung von St. Georg. Bei unserem kreativen Tun gewinnen wir ein gutes Verständnis über die Lage im Stadtgrundriss im Laufe der Jahrhunderte. „Puzzelnd“ veranschaulichen wir uns die bedeutenden modernen Kunstglasfenster. 

Führung in St. Georg:

Mittwoch, 23. Juni 2021 von 14.30 bis 16.00 Uhr

Wir nähern uns der Kirche von außen und sammeln uns vor dem Bauwerk. Ein Gedicht macht uns aufmerksam. Für diese Architektur mit ihrem Westchor ist „das Innen und Außen“ ein Gegensatz. Im Innenraum ist dann der Bilderzyklus der Farbglasfenster von Johan Thorn Prikker unser vornehmliches Augenmerk.

Im Anschluss an die Führung von Herrn Schneider gibt es noch einen Einblick in die pastorale Praxis der integrativen Gemeinde, die seit vielen Jahren eine wichtige Beheimatung für Gehörlose, Schwerhörige und Hörende geworden ist – St. Georg all inclusive.

Treffpunkt: 14.30 Uhr vor St. Georg, Georgsplatz 17

Birgitta Daniels-Nieswand

Heinz Georg Schneider

Anmeldung ab Januar


Foto: © Birgitta Daniels-Nieswand


Wege zur Quelle · Einübung in christliche Meditation

Wege zur Quelle · Einübung in christliche Meditation

24.06.2021 | 18:30 - 20:15 Uhr

Ort: Seelsorge & Begegnung | Paulushaus

Auf dem Weg der Meditation geht es darum, Stille und innere Wahrnehmung, Kontemplation, zu üben. 

Mich niederzulassen, Herr, bin ich hier:
In meine Mitte, in meine Tiefe,
in meinen Grund.
Dorthin, wo ich an Dich grenze,
wo mein Leben an Dein Leben rührt.

Alois Albrecht

weiterlesen

Auf dem Weg der Meditation geht es darum, Stille und innere Wahrnehmung, Kontemplation, zu üben. Der, die Übende kann dabei zur inneren Stille finden, sich der eigenen Mitte annähern. Geerdetes Sitzen, Leibwahrnehmung und bewusster Atem sind erste Schritte. Sie werden begleitet von Symbolen wie Baum, Quelle, Brunnen, die helfen, in eine innere Tiefe zu gelangen.

An unseren Meditations-Abenden gebe ich Anleitungen angelehnt an das Buch des Jesuiten Sebastian Painadath: Erkenne deine göttliche Natur. 

Die Meditationstreffen beginnen um 18.30 Uhr mit einer kurzen Teerunde, anschließend Anleitung, zwanzig Minuten Sitz-Meditation, fünf Minuten Geh-Meditation, zwanzig Minuten Sitz-Meditation. Ende spätestens 20.15 Uhr.

Am ersten Abend wird eine Einführung mit einer ersten Einübung gegeben. Offene Fragen können hier geklärt werden.

Regelmäßige Teilnahme ist auf dem Übungsweg sehr zu wünschen.

Soweit in der bestehenden Gruppe Plätze frei werden, können neue Interessierte aufgenommen werden. Mit den neuen Teilnehmenden möchte ich vorab ein kurzes Gespräch führen.


Manfred Becker-Irmen

Anmeldung für das 1. Halbjahr ab Januar im Büro

Anmeldung für das 2. Halbjahr ab Mai im Büro


Foto: © Manfred Becker-Irmen


Wunder gibt es immer wieder

Wunder gibt es immer wieder

25.06.2021 | 16:30 - 18:30 Uhr

Ort: Seelsorge & Begegnung | Paulushaus

Wunder gibt es immer wieder / Heute oder morgen / Können sie geschehn. / Wunder gibt es immer wieder / Wenn sie dir begegnen / Mußt du sie auch sehn…

weiterlesen

Diese Zeilen aus dem bekannten Schlager von Katja Ebstein laden uns ein, an diesem Nachmittag miteinander zu singen und uns über die kleinen Wunder in unserem Leben auszutauschen.

Mit Gika Bäumer, einer leidenschaftlichen Musikerin und Sängerin gehen wir auf Entdeckungsreise und werden feststellen, dass in bekannten Schlagern auch immer Themen des Lebens in all ihrer Fülle angesprochen werden.

Birgitta Daniels-Nieswand

Gika Bäumer

Anmeldung für beide Termine ab Januar


Foto: © Gika Bäumer live


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Powered by Events Manager