0221 / 37 663 27
Loreleystraße 7 · 50677 Köln

Corona · Hilfsangebote


DOMFORUM und Stadtdekanat

„Einfach so – Zeit für Sie“: DOMFORUM und Stadtdekanat starten am 30. März Telefon-Gesprächsangebot in der Corona-Krise

Köln. Für viele Menschen kann der weitgehende oder auch vollständige Wegfall persönlicher sozialer Kontakte in der Corona-Krise zu einer seelischen Belastung werden. Das DOMFORUM und das Katholische Stadtdekanat Köln starten deshalb am Montag, 30. März, ein neues telefonisches Gesprächsangebot. Unter der Nummer 0221 9258471164 stehen dann von montags bis freitags erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Gesprächspartner zur Verfügung.

Domforum & Stadtdekanat


Leben in Zeiten von Corona.

Klosterleben in Zeiten von Corona. Nachdem am 25. Februar in den Medien die ersten Meldungen über Infizierte auch in Deutschland auftauchten, überschlagen sich die Ereignisse. Am Abend des 14. März teilte das Bistum Münster mit, dass zum Schutz vor dem Virus von nun an keine öffentlichen Gottesdienste in den Kirchen mehr gefeiert werden sollen. Diese Regelung greift in Gerleve ab dem 16. März. Niemand weiß, wie lange das andauern wird. Große Veränderungen stehen uns bevor.

P. Elmar Salmann und P. Marcel Albert haben sich entschieden, in den kommenden Wochen an dieser Stelle von Tag zu Tag über die Entwicklung hier in Gerleve zu berichten, aber auch ihre Sorgen, Gedanken und Ideen dazu mitzuteilen.

Klosterleben in Zeiten von Corona


Anregungen für Isolierte

Wir möchten zeigen, dass die Absage von Veranstaltungen oder der Verzicht auf Besuche nicht bedeuten muss, dass soziale Kontakte nicht mehr stattfinden. Darum haben wir unsere Schwestern und auch die Gefährtinnen Mary Wards nach Anregungen gefragt, die Menschen eine Freude machen können, die nun auf persönliche Nähe, Aktivitäten, Besuche, … verzichten müssen. Die Anregungen sind online zu finden und kostenfrei. Jeden Tag stellt eine Autorin Ihnen eine neue Anregung vor, fromm oder unterhaltsam, Hinweise auf kulturelle Angebote, Herzerwärmend oder zum Schmunzeln, Angebote zum Lesen oder Anhören, Anschauen oder Knobeln, … Wir wünschen Ihnen viel Freude damit.

Anregungen für Isolierte


Episode 8: Mit Verstand in der Quarantäne

Quarantäne-Podcast Sinnsucher Wie Sie mit Verstand die Quarantäne meistern

„Wir müssen sprechen“, sagt Jürgen Wiebicke, Moderator des „philosophischen Radios“ im WDR. Die Coronakrise wirft Fragen auf, die man für sich allein kaum klären kann, sondern für die man Kontakt zu den anderen braucht: Einsamkeit, Endlichkeit – „der ganze Kram, den wir mit unseren täglichen Routinen so wunderbar ausblenden“. In seinem Podcast „Sinnsucher“ macht Wiebicke sich deshalb Gedanken – zusammen mit dem bekannten Kölner Pfarrer Franz Meurer aus Vingst. Und bei uns können Sie alle Folgen hören.

Mit Verstand in der Quarantäne


Sonntag-Impuls St. Severin

Die Seelsorger unserer Gemeinde haben sich entschlossen, für die Dauer der Corona-Pandemie, in der keine Gottesdienste stattfinden können zu den Sonn- und Feiertagen einen Sonntag-Impuls zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie interessiert sind, dieses Dokument per E-Mail zu erhalten registrieren Sie sich bitte auf der Seite:

Sonntag-Impuls St. Severin


Eigentlich.Köln

Das Bildungswerk Köln lädt zu einem interessanten Blog über Veranstaltungen ein, die eigentlich stattfinden sollten, aber aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden mussten.
Eigentlich schade fand das Team vom Bildungswerk und macht die Inhalte der Veranstaltungen und manches mehr in einem Blog zugänglich.

Eigentlich.Köln