0221 / 37 663 27
Loreleystraße 7 · 50677 Köln

Spirituelle Begleitung

Wir möchten Menschen, die von psychischer Krankheit betroffen sind, spirituelle Begleitung anbieten · bei persönlicher Sinnsuche und Lebensbewältigung helfen · Religiosität und Spiritualität Raum geben

Gemeinschaft ermöglichen

Wir möchten in Gruppen und Begegnungstagen Gemeinschaft ermöglichen · Gottes Nähe feiern in Gottesdienst, Gebet und Meditation · Begegnungen und Kontakte schaffen zu Gemeinden und anderen Gruppen.

Gesprächsforum bieten

im Sinn der Ökumene verbinden und zusammenwirken · dem Kreativen Raum geben · ein Gesprächsforum sein für Fragen der Religiosität im psychiatrischen Kontext

Aktuelle Veranstaltungen

Seelsorgliche Begleitung | Gottesdienst und Meditation | Hinführung zum Empfang der Sakramente | Einkehrtage | Gruppenangebote | Einzelgespräche | Lesungen | Ausstellungen

Veranstaltungen →

Einblick in die Schreibwerkstatt 2016

1. Alltagswelten

Das erste Mal | Das erste Mal ferngesehen 1966 am zweiten Weihnachtstag bei den Großeltern Die Schneekönigin in schwarz-weiß; das zweite Mal, ein Jahr darauf dieselbe Zeit, derselbe Ort ...

2. Sternstunden

Poesie | Die Kreatur aus Staub vergießt Tränen auf der Erde | erkennt die Schönheit der Blume | singt mit Sternen | Lichtlieder | gibt ihr Leben hin | für den Atem der Blume | in einem Lichtmoment! ...

3. Wachstumsschmerzen

Fremd | in mir | meinem eigenen Leben | meiner Wohnung meinem Land | ungeborgen | all überall | innen und außen | keinen Platz im Weltgetümmel | mutterseelenallein | verlassen verloren ...

4. Lichte Wege

Der Himmel hat auch Falten, so wie ein alter Mensch. Er ist zwar frisch im Augenblick und doch so alt an Jahren. Schaut auch hinauf ein jeder Mensch bleibt er doch unbeachtet ein Aquarell in blau ...

 

© Quelle: Seelsorge & Begegnung

Ausstellung & Lesung

Trauern – Fragen – Suchen – Finden …

Vor vielen Jahren bat eine Freundin mich, zu Psalm 1 ein Bild zu malen.
Es dauerte etwas, bis ich eine Idee in mir hatte und sie Gestalt annahm.
So entstand die erste Federzeichnung zu Psalm 1.
Die Idee zu den Psalmen Bilder zu malen verselbstständigte sich. Manchmal war es nur ein Satz eines Psalmes, der mich inspirierte, manchmal der Grundtenor eines Psalms insgesamt, der Bilder in mir weckte.
Zur Veranstaltung

Lebensspuren

Lesung mit Pfarrer Karl-Hermann Büsch
2006 und 2007 waren für mich Krisenjahre. Auch ich durfte erfahren, dass in der Verarbeitung solcher persönlichen Herausforderungen neue Chancen geboren werden. So entdeckte ich in dieser Zeit die tröstende Kraft der Poesie. Die zerbrechliche Gefährdung des Lebens verlangte nach einem eigenen Ausdruck: Ich entdeckte für mich die heilsame Kraft des Schreibens.
Zur Veranstaltung

Morgenröte

Annegrete Feckler und Kamran Djahangiri sind Seelsorge & Begegnung schon lange verbunden und haben bereits einige Male die Ergebnisse ihres kreativen Schaffens in Ausstellungen und Lesungen präsentiert. Ihren künstlerischen Ausdruck finden beide sowohl im Schreiben wie im Malen. Mehrere Lyrikbände mit ihren Gedichten und Bildern haben sie veröffentlicht.
Zur Veranstaltung

Stimmen aus dem Gästebuch

Gedichte · Erfahrungen · Dank ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen