0221 / 37 663 27
Loreleystraße 7 · 50677 Köln

Veranstaltungen

Info: Klicken Sie auf Erweiterte Suche anzeigen. Dann können Sie die gewünschte Kategorie anwählen. Zur Bestätigung klicken Sie auf die Lupe. Um wieder alles zu sehen klicken Sie auf Alle Kategorien und dann wieder auf die Lupe.


Eutonie

Eutonie

19.02.2019 | 16:00 - 17:30 Uhr

Ort: Seelsorge & Begegnung | Paulushaus

Einfache Übungen helfen, den eigenen Körper achtsam wahrzunehmen. Die Übungen zur „Wohlspannung“ (= Eutonie) werden ergänzt durch leichte, meditative Tänze.

Zusätzlich zwei Termine: 16.04. und 8.10. von 14-17 Uhr

weiterlesen

Warme Socken und ein großes Handtuch als Unterlage mitbringen!
Birgit Eisinger

Anmeldung für die 1. Jahreshälfte ab Januar im Büro
Anmeldung für die 2. Jahreshälfte ab Juni im Büro


Zusätzlich zu dem fortlaufenden Kurs bietet Birgit Eisinger
in diesem Jahr zwei Eutonie-Nachmittage an:

Dienstag, 16. April 2019, von 13.00 bis 17.00 Uhr

Anmeldung ab Januar im Büro

Dienstag,  8. Oktober 2019 von 13.00 bis 17.00 Uhr

Anmeldung ab Juni im Büro


Foto: © Sergey Nivens · stock.adobe.com


Taizé-Andacht

Taizé-Andacht

20.02.2019 | 18:00 - 19:00 Uhr

Ort: Seelsorge & Begegnung | Paulushaus

Das kleine Dorf Taizé liegt in der Nähe der ehemaligen Benediktinerabtei Cluny im südfranzösischen Burgund. Die dortige ökumenische Ordensgemeinschaft wird Jahr für Jahr von tausenden Jugendlichen und Erwachsenen besucht. Sie leben dort für eine Woche sehr einfach, übernehmen kleinere Hilfsaufgaben und feiern zusammen mit den etwa 100 Brüdern dreimal am Tag Gottesdienst. Ein Aufenthalt in Taizé bietet viele Gelegenheiten, mit sich und mit Anderen intensiv in Kontakt zu kommen.

weiterlesen

Eine Taizé-Andacht ist ein wohltuender Moment in einem mit Kerzen und anderen Elementen schön gestalteten Raum. Typisch sind die Gesänge, bei denen Gedanken oder Worte aus der Bibel zu eingängigen Melodien wiederholt gesungen werden. So kann sich das Gesungene einsenken und wirken. Ein weiteres wichtiges Element ist die Stille, die mehrere Minuten dauert. Hier kann man über die gesungenen und gehörten Texte nachdenken und ihnen nachspüren.

Der Raum und die Klänge lassen uns eine Weile von unseren täglichen Verpflichtungen Abstand finden. Auch später im Alltag können die Worte und Melodien wieder in den Sinn kommen und so weiter wirken.

Zu dieser besonderen Form der Andacht laden wir Sie ganz herzlich
in unsere Kapelle ein.

Offene Gruppe, keine Anmeldung erforderlich Christoph Hanssen

Foto: © Christoph Hanssen


Schreibwerkstatt · Die heilsame Kraft des Wortes

Schreibwerkstatt · Die heilsame Kraft des Wortes

21.02.2019 | 15:00 - 17:00 Uhr

Ort: Seelsorge & Begegnung | Paulushaus

In dieser Schreibwerkstatt möchte ich Sie einladen, Ihrer Intuition zu vertrauen und zu schreiben, wie es Ihnen in den Sinn kommt, ohne Angst vor Bewertungen und Kritik.

weiterlesen

Erleben Sie in einer respektvollen Gruppenatmosphäre wie jeder Mensch ein (Schreib-) Künstler sein kann

  • wie wohlwollende Rückmeldungen der Gruppe ermutigen
    und beflügeln
  • wie der Umgang mit dem Wort Ihnen hilft,
    an verborgene Schätze zu gelangen
  • wie Sie den Druck der Schulzeit vergessen
    und Texte mit neuen Augen betrachten lernen

Korinna Scheidt
Anleiterin von Schreibwerkstätten

Anmeldung für die 1. Jahreshälfte ab Januar im Büro
Anmeldung für die 2. Jahreshälfte ab Juni im Büro


Foto: © Lupo · pixelio.de


Biodanza -  Das Leben tanzen

Biodanza - Das Leben tanzen

22.02.2019 | 11:00 - 14:00 Uhr

Ort: Seelsorge & Begegnung | Paulushaus

Lass Dich durch die Musik bewegen, um Dir, den Menschen und dem Universum zu begegnen. (Rolando Toro)

Biodanza ist eine Methode des unmittelbaren Erlebens im Hier und Jetzt (= span: Vivencia). Zu ausgewählten Musikstücken aus aller Welt mit sehr dynamischen Rhythmen bis hin zu sanften langsamen Melodien werden einfache Übungen und Tänze gemacht. Dabei ist das Erleben das Wichtigste.

weiterlesen

Es gibt keine Schrittfolgen zu lernen und man braucht keine Vorkenntnisse. Wichtig sind Lust auf Bewegung und neue Erfahrungen.

Im Kontakt mit uns selbst, zu zweit und in der Gruppe können wir in Biodanza unsere Einzigartigkeit wie auch unsere Verbundenheit mit allen anderen und dem Universum spüren. Durch den Fokus auf das Erleben werden Lebensfreude, Tatendrang und Leichtigkeit im alltäglichen Leben unterstützt und gestärkt.

Probieren Sie es aus! Wir freuen uns auf Sie, um mit Ihnen gemeinsam das Leben zu tanzen. Die Tage werden jeweils zu zweit angeleitet: Am 22.02. werden Petra Ladwein und Klaus Moll mit Ihnen tanzen, und am 5.07. und 29.11. Petra Ladwein und Theresia Blass.

Petra Ladwein, Biodanzalehrerin
Theresia Blass, Biodanzalehrerin
Klaus Moll, Biodanzalehrer
Karl-Hermann Büsch
Regina Henke

Anmeldung für den 22. Februar und 5. Juli ab Januar im Büro
Anmeldung für den 29. November ab Juni im Büro


Foto: © Quelle | Klaus Moll


Theater, Theater...

Theater, Theater...

25.02.2019 | 17:00 - 19:00 Uhr

Ort: Seelsorge & Begegnung | Paulushaus

Alle, die Freude am Theaterspiel haben, miteinander in Bewegung kommen möchten und vielleicht noch nie die Gelegenheit dazu hatten, alle die gerne neue Rollen ausprobieren möchten und Interesse haben, mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen, laden wir herzlich ein.

weiterlesen

Lassen Sie sich überraschen, vielleicht werden Sie schlummernde Fähigkeiten entdecken, und bestimmt werden Sie mit Spaß dabei sein.Begleitet wird die Theatergruppe von Andrea Willimek, einer erfahrenen Theaterpädagogin. 
Eine regelmäßige Teilnahme an der Gruppe ist wünschenswert.
Wir freuen uns auf diese kreativen Nachmittage mit Ihnen.

Birgitta Daniels-Nieswand
Andrea Willimek

Anmeldung ab Januar im Büro


Foto: © Durluby fotolia.de


Psalmbetrachtung · Bilder von Ulrike Biller

Psalmbetrachtung · Bilder von Ulrike Biller

27.02.2019 | 16:30 - 18:00 Uhr

Ort: Seelsorge & Begegnung | Paulushaus

Bei Gott kommt meine Seele zur Ruhe (Ps 62)

Die Psalmen sind eine uralte Form biblischen Betens und zugleich bedeutende Weltliteratur. Die Sprache der Psalmen ist von einer existentiellen Frische und Aktualität. Menschen von heute finden mit ihren unterschiedlichen Erfahrungen im Psalmengebet eine seelische Heimat. Die Psalmenbilder von Ulrike Biller sind ein solches sinnliches Zeugnis und eine beeindruckende schöpferische und geistlich existentielle Verarbeitung von persönlichen Lebensereignissen.

weiterlesen

Auch Sie sind eingeladen zur Psalmbetrachtung. Ein verlässliches, klares Ritual mit folgenden Schritten verhilft hierbei zur Konzentration:

  • Ankommensrunde im Gruppenraum
  • in der Kapelle schweigende Bildbetrachtung eines Psalmbildes von Ulrike Biller
  • leise meditative Musik verdichtet die Bildbetrachtung
  • der zum Bild gehörende Psalm wird langsam und bewusst gebetet
  • in einer Phase der Stille wird dem Bild und Gebet achtsam nachgespürt
  • persönlicher Austausch im Gespräch über Bilder, Erinnerungen, Erfahrungen …, die in der Betrachtung bei mir angestoßen werden
  • Ausklang mit meditativer Musik
  • Abschluss in der Kapelle mit einem gemeinsamen Gebet
  • lockerer Ausklang mit Saft, Gebäck und Gespräch im Gruppenraum

Offene Gruppe, keine Anmeldung erforderlich

Pfarrer Karl-Hermann Büsch
Ulrike Biller


Trauergruppe

Trauergruppe

08.03.2019 | 15:00 - 16:30 Uhr

Ort: Seelsorge & Begegnung | Paulushaus

Trauer kann viele Gründe haben. Oft ausgelöst durch den Verlust von Menschen, Tieren, Dingen, oder Träumen. Für jede Trauer gilt: Sie braucht Raum und Zeit! Im „Fluss des Lebens“ spüren wir Erinnerungen und Gefühle, die achtsam in den Blick genommen werden möchten.

weiterlesen

Deshalb tut es in dieser Zeit besonders gut, mit Menschen zu reden, die ähnliche Erfahrungen mitbringen. Da kann ich spüren: Ich bin mit meiner Trauer nicht alleine! Es gibt Menschen, die mich verstehen! 
Gemeinsam bauen wir Brücken des Vertrauens und Brücken der Erinnerung zu den Menschen und zu all dem, um das wir trauern. So kann ein  neuer Blick auf das Leben gewagt werden.Ich freue mich, Sie beim ersten Treffen begrüßen zu dürfen und Sie auf dem Weg der Trauer ein Stück zu begleiten. Da diese Treffen aufeinander abgestimmt sind, bitte ich Sie um regelmäßige Teilnahme.

Gemeindereferentin Birgitta Daniels-Nieswand

Anmeldung ab Januar im Büro


Foto: © Birgitta Daniels-Nieswand


Frauenspuren

Frauenspuren

11.03.2019 | 16:30 - 18:00 Uhr

Ort: Seelsorge & Begegnung | Paulushaus

Miteinander

ein Stück Weg gemeinsam gehen | singen, beten und kreativ sein | reden und lachen | voneinander hören, miteinander schweigen | und einander ermutigen

weiterlesen

Miteinander

  • den Spuren von Frauen
  • in Kunst und Kirche
  • in Gedichten und Geschichten
  • in biblischen Erzählungen nachgehen

Miteinander Spuren Gottes in unserem Leben entdecken

Herzliche Einladung an interessierte Frauen!

Gemeindereferentin Birgitta Daniels-Nieswand

Anmeldung für die 1. Jahreshälfte ab Januar im Büro
Anmeldung für die 2. Jahreshälfte ab Juli im Büro


Graphik: © Der Knipser | stock.adobe.com


Eutonie

Eutonie

12.03.2019 | 16:00 - 17:30 Uhr

Ort: Seelsorge & Begegnung | Paulushaus

Einfache Übungen helfen, den eigenen Körper achtsam wahrzunehmen. Die Übungen zur „Wohlspannung“ (= Eutonie) werden ergänzt durch leichte, meditative Tänze.

Zusätzlich zwei Termine: 16.04. und 8.10. von 14-17 Uhr

weiterlesen

Warme Socken und ein großes Handtuch als Unterlage mitbringen!
Birgit Eisinger

Anmeldung für die 1. Jahreshälfte ab Januar im Büro
Anmeldung für die 2. Jahreshälfte ab Juni im Büro


Zusätzlich zu dem fortlaufenden Kurs bietet Birgit Eisinger
in diesem Jahr zwei Eutonie-Nachmittage an:

Dienstag, 16. April 2019, von 13.00 bis 17.00 Uhr

Anmeldung ab Januar im Büro

Dienstag,  8. Oktober 2019 von 13.00 bis 17.00 Uhr

Anmeldung ab Juni im Büro


Foto: © Sergey Nivens · stock.adobe.com


Lebensklänge

Lebensklänge

13.03.2019 | 17:30 - 19:00 Uhr

Ort: Seelsorge & Begegnung | Paulushaus

Diese Begegnungen haben einen festgelegten Rhythmus:

  • Kurze Begrüßungsmeditation in der Kapelle
  • Im Gruppenraum sucht sich jede/r einen Klangkörper aus.
  • Jetzt wird weiter mit Klang experimentiert …
  • Kurzes Abschiedsritual in der Kapelle

weiterlesen

Wichtig: Es sind keinerlei musikalische Vorkenntnisse erforderlich! Sie werden achtsam und kompetent von der Musiktherapeutin und Diplom Psychologin Dorothee Drees angeleitet. Die Meditationen in der Kapelle leitet Pfarrer Büsch.
Wir freuen uns sehr auf neu zu entdeckende, kreative und innerlich stärkende Erfahrungen mit Ihnen.

Pfarrer Karl-Hermann Büsch
Dorothee Drees

Anmeldung für das 1. Halbjahr ab Januar im Büro
Anmeldung für das 2. Halbjahr ab Juni im Büro


Foto: © Quelle | Seelsorge & Begegnung


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Powered by Events Manager

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen